Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Rundwanderung vom Gjendesee zum Russvatnet in Jotunheimen (Norwegen)


Abschnitt:

Vom Russvatnet zur Memurubu

Wir beschreiben auf dieser Seite eine Wanderung vom See Russvatnet zur Hütte Memurubu am Gjendesee. Sie ist Teil einer Rundwanderung durch das Gebirge Jotunheimen in Norwegen, die vom Gjendesee über den Russvatnet führt.

Eine Übersicht zu allen Seiten der Rundwanderung ist oben am Beginn der Seite dargestellt.

Wanderung durch Norwegen von vom Russvatnet zur Hütte Gjendesheim

Bild unten: Abstieg zur Hütte Memurubu

Abstieg zur Hütte Memurubu, Norwegen
Bild: Abstieg zur Hütte Memurubu

Die Beschreibung dieser Etappe beginnt an der Brücke über den Fluß Blåtjønnjåe. Das vorhergende Wegstück vom Ostende des Russvatnet bis zum Blåtjønnjåe ist in der Etappe Russvatnet - Glitterheim des Rundwegs Jotunheimen beschrieben.

Nach einer wackeligen Hängebrücke über den Fluss Blåtjønnjåe geht es etwa zwei Kilometer leicht und dann 200 Höhenmeter steiler hinab zum Russvatnet. Zeltmöglichkeiten gibt es direkt am See. Wir haben gut auf der Halbinsel Sunndødden übernachtet.

Wir wandern weiter entlang des Seeufers, auf einer Brücke überqueren wir den Gletscherfluss Glopåa und weiter geht es am See-Ufer unterhalb der markanten Spitze des Gloptinden.

Karte Rundwanderung Russvatnet, Norwegen
Bild: Karte zur Rundwanderung vom Gjendesee zum Russvatnet
Blick vom Sattel zwischen Gjendesee und dem Tal Ned Russglopet zum Nordufer des Russvatnet
Bild: Blick vom Sattel zwischen Gjendesee und dem Tal Ned Russglopet zum Nordufer des Russvatnet

Am Ende des Russvatnet folgt das Tal Ned Russglopet mit Zeltmöglichkeiten auf halber Strecke zum Talende. In Serpentinen steigen wir nun hoch, es folgt ein steiles und ggf. etwas rutschiges Schneefeld hinauf zum Sattel in 1420 Metern Höhe. Wir sind nun 250 Meter über dem Russvatnet und treffen auf den Abzweig zum Besseggen.

Je nach Tageszeit trifft man hier auf eine scheinbar endlose Reihe von Besseggen-Wanderern. Wir gehen nun steil hinab zur Hütte Memurubu. Später flacht der Pfad ab. Er erreicht durch einen Birkenwald schließlich die große Hütte Memurubu. Neben der Hütte gibt es einen Zeltplatz.

Von Memurubu gelangt man mit derFähre über den Gjendeseeoder über einen Pfad am Ufer des Gjendesees zurück nach Gjendesheim.

Es besteht auch die Option, mit der Fähre nach Gjendebu zu fahren und dort den Rundweg Leirungsdalen anzuschließen. (—»)