Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Rundwanderung vom Gjendesee zum Russvatnet in Jotunheimen (Norwegen)


Abschnitt:

Anreise, Route, Reisezeit

Rund-Wanderung vom Gjendesee zum See Russvatnet in Norwegen

Das Gebirgsmassiv Jotunheimen ist eines der klassischen und sehr beliebten Wandergebiete in der Mitte von Norwegen. Wir beschreiben auf den folgenden Seiten eine kleine Rundwanderung für eine Dauer von 2 bis 3 Tagen. Sie führt von der DNT-Hütte Gjendesheim am Gjendesee im Osten Jotunheimens über den Russvatnet zur DNT-Hütte Gjendebu zurück nach Gjendesheim.
Die Dauer der Tour ist abhängig von Kondition, Gepäck und Wetter. Geeignet ist der Rundweg für Wanderer, die gerne ohne Einkehrmöglichkeit in der Einsamkeit wandern und sich auch bei schwierigen Wettersituationen auf sich alleine gestellt zurechtfinden können. Die Tour ist auch für Kinder ab ca. 6 Jahre geeignet, die Freude am Wandern haben. Die Tagesetappen sollten dann entsprechend der Kondition der Jüngsten kürzer sein, man kann von ca. 10 Kilometern je Tag ausgehen, so dass man 3 bis 4 Tage für die Gesamttour braucht.

Route

Die Wanderung beginnt und endet an der DNT-Hütte Gjendesheim am Gjendesee im Osten von Jotunheimen. Von Gjendesheim führt die Wanderung uns nach Norden zum Russvatnet, folgt dem nördlichen Ufer des Sees bis zu dessen Ende und führt anschließend über einen Pass wieder zum Gjendesee. Dort erreicht man die Hütte Memurubu und kann entweder mit der Fähre zurück nach Gjendesheim fahren oder über den Berg Besseggen oder auf dem Uferweg am Gjendesee nach Gjendesheim wandern.
Wir beschreiben die Geh-Richtung gegen den Uhrzeigersinn. Es ist natürlich auch möglich, in umgekehrter Richtung zu laufen.

Gjendesee in Norwegen
Bild: Pfad am Gjendesee mit Blick in Richtung Gjendesheim
Karte Rundwanderung Russvatnet, Norwegen
Bild: Karte zur Rundwanderung vom Gjendesee zum Russvatnet

Reisezeit

Die Wanderwege in Jotunheimen sind in der Regel von Mitte Juli bis Ende August relativ sicher schneefrei. Anfang Juli kann noch Schnee liegen und Anfang September kann wieder der erste Schnee fallen. (—»)