Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Norwegen, Radweg 20, Von Balestrand nach Leirvik entlang des Sognefjord


Abschnitt:

Ausflug Balestrand - Vetlefjord

Tagesausflug von Balestrand zum Vetlefjord

Karte Balestrand-Vetlefjorden
Bild: Karte zur Raddtour von Balestrand zum Vetlefjorden

Wer mehrere Tage in Balestrand bleibt, sollte bei schönem Wetter eine kleine Radtour zum romantischen Vetlefjorden unternehmen.

Die Strecke ist hin und zurück ca. 66 Kilometer lang und auch an einem halben Tag zu schaffen. Jedoch sollte man sich Zeit nehmen und auch mal ein oder zwei Stunden an einer schönen Stelle verweilen und nichts anderes tun, als die Landschaft zu genießen, über den Fjord zu schauen oder vielleicht sogar in dem kristallklaren Wasser schwimmen zu gehen.

Auf dieser Strecke gibt es keine Möglichkeit zum Einkaufen oder Einkehren. Für die Dauer der Tour müssen Proviant und insbesondere ausreichend Getränke mitgenommen werden.

Von Balestrand geht es zunächst auf der Straße 55 über 9 Kilometer nach Dragsvik. Unmittelbar hinter Balestrand umrundet die stellenweise einspurige Straße den engen Esefjorden. Er wird von 1.000 Meter hohen Bergen begrenzt, die steil hinab in den Fjord fallen und nur wenig Raum für die Straße lassen. Wir passieren einige Bauernhöfe. Am Ende des Fjordes liegt einsam der "Esefjorden Camping" auf halber Strecke zwischen Balestrand und Dragsvik.

Die Straße 55 ist - wie die gesamte Strecke - kaum befahren. Nur wenn eine Fähre in Dragsvik anlegt und einen Pulk Fahrzeuge entlässt, herrscht für wenige Minuten etwas Verkehr auf dem Sträßchen.

In Dragsvik gibt es einen weiteren Campingplatz und das Dragsvik Fjordhotel.

Wir fahren erst gar nicht hinunter zur Anlegestelle der Fähre, sondern biegen bereits vorher nach links auf die Straße 13 ab. Die Straße ist weiterhin überwiegend sehr schmal. Sie geht direkt am Fjord entlang. Da die Berge steil ins Meer abfallen, läßt die Topografie nicht immer eine Straßenführung unmittelbar auf Uferhöhe zu. Die Straßenhöhe pendelt zwischen 5 und 30 Metern über dem Wasserspiegel.

Es bieten sich ständig tolle Ausblicke auf die phantastische Landschaft. Die bewaldeten Hänge sind sehr steil. Wenn es zu steil oder hoch für die Flora ist, wird der nackte Fels sichtbar. Nicht selten liegt oben auf den Bergen noch Schnee. In den Seitentälern werden kleinere Gletscher sichtbar.

Kurz hinter Dragsvik sehen wir bereits unser Ziel, die Siedlung Menes auf einer Landzunge zwischen dem Vetle- und Fjærlandfjord liegen. Der Ort erscheint so nah und doch sind bis dahin noch etwa 25 Kilometer zu radeln. Es ist der gesamte Vetlefjord auszufahren. Auf der Westseite des Vetlefjords ist bei der Siedlung Torsnes noch eine Ausbuchtung zu umfahren. In Torsnes werden Hütten vermietet (vermutlich nicht für Tagesgäste). Einige Bauernhöfe liegen einsam unweit der Straße, umgeben von saftigen Weiden.

Im hinteren Teil des Vetlefjorden durchfahren wir zwei Tunnel, die zum Schutz vor Lawinen errichtet wurden. Am Ende des Fjordes verlassen wir die Straße 13, die mit einem 745 Meter hohen Pass in zahlreichen Serpentinen über Gaularfjell führt. Wir bleiben der Uferlinie treu und folgen einer ganz schmalen Straße auf der Ostseite des Vetlefjords. Nicht weit hinter dem Abzweig liegt die etwas größere Ortschaft (mindestens 10 Häuser) Vetlefjord. Hier werden auch Hütten vermietet, einige davon mit einer Traumlage direkt am Ufer des Fjords.

Esefjord
Bild: Esefjord
Esefjord, Norwegen
Bild: Straße 13 am Esefjord
Vestlefjord, Norwegen
Bild: Blick in den Vetlefjord
Fjaerlandsfjord, Norwegen
Bild: Die Siedlung Menes zwischen dem Vetlefjord (links) und dem Fjærlandfjord (rechts)

Die Straße steigt nun wieder etwas an und führt bis zur Siedlung Menes durch Wald. Nach einem scharfen Schwenk des Sträßchens nach Osten erreichen wir Menes am Beginn des Fjærlandfjords. Die aus zwei bis drei Häusern bestehende Siedlung liegt wirklich am Ende der Welt. Unvermittelt endet die Straße am letzten Haus. Es ist hier wunderbar ruhig, es gibt keinen Verkehr, kein Geräusch stört die Idylle.

In Menes ist das Tagesziel unserer Radtour erreicht. Nun heißt es wenden und den selben Weg zurück fahren. In Gegenrichtung bieten sich stets neue Ausblicke auf die Fjorde und Berge, so dass auch ein zweimaliges Befahren der Strecke nicht langweilig wird.

Höhenprofil der Radtour zum Vetlefjord

Am Ende dieser Seite ist das Höhenprofil der Radtour von Balestrand nach Menes dargestellt (einfache Strecke ohne Rückfahrt). Die Höhen pendeln zwischen Meereshöhe und maximal 35 Metern. Diese Radtour stellt hinsichtlich ihrer Steigungen keine Anforderungen an die Radler.

Höhenprofil von Balestrand zum Vetlefjorden
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Balestrand zum Vetlefjorden (—»)