Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Bützow-Güstrow-Kanal
Bild: Radweg Berlin-Kopenhagen am Bützow-Güstrow-Kanal
Wir beschreiben auf dieser Seite einen 54 Kilometer langen Abschnitt einer Radtour von Güstrow nach Rostock. Dieser Abschnitt ist Teil des Radfernweges von Berlin nach Kopenhagen. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist oben am Beginn dieser Seite dargestellt.

Radtour von Güstrow nach Rostock

Karte zur Radtour von Güstrow nach Rostock
Bild: Karte zur Radtour von Güstrow nach Rostock

Logo des Fernradweges Berlin-KopenhagenAb Güstrow folgen wir dem Bützow-Güstrow-Kanal nach Bützow. Unser Radweg geht wunderschön abseits der Straßen auf alten Saumwegen unmittelbar an dem schmalen, von Bäumen und Büschen begrenzten Kanal entlang (Bild oben am Seitenanfang). Etwa zwei Kilometer vor Bützow verlässt der Radweg den Kanal und führt durch Wald und Felder nach Bützow. Etwa 400 Meter vor dem Zentrum biegt der Radweg scharf nach Norden ab. Den kurzen Abstecher bis zum stattlichen Rathaus (Bild unten) sollte man machen und vielleicht am Rathausplatz einen Kaffee trinken. Übernachten kann man auf dem Kanu-Camping-Warnow direkt am Bützower See, das Zimmerangebot kann der Webseite der Touristeninformation entnommen werden.

Rathaus von Bützow
Bild: Rathaus von Bützow

Auf dem Abschnitt nach Schwaan ändert sich das Landschaftsbild. Es geht durch weite Felder mit drei oder vier Dörfern und einigen kurzen Anstiegen und Abfahrten. Durch den Letschower Tannen radeln wir hinunter nach Schwaan.

Nördlich von Bützow
Bild: Nördlich von Bützow
Campingplatz in Schwaan
Bild: Unser Einpersonenzelt auf dem Campingplatz in Schwaan
Radweg Berlin-Kopenhagen zwischen Schwaan und Benitz
Bild: Radweg Berlin-Kopenhagen zwischen Schwaan und Benitz

Schwaan durchradeln wir nur am westlichen Ortsrand. Es gibt in Schwaan einen schön am Ostufer des Flusses Warnow liegenden Campingplatz (mittleres Bild oben). Es ist die letzte Gelegenheit, um vor der Fähre von Rostock nach Gedser in Dänemark günstig auf einem Campingplatz zu übernachten. Die Fahrzeit nach Rostock beträgt eine gute Stunde, bis zur Fähre sollten von Schwaan aus 2 Stunden Fahrzeit eingeplant werden. Auf der Webseite der Touristeninformation Schwaan kann das Zimmerangebot eingesehen werden.

Ab Schwaan radeln wir zunächst auf einer separaten Radwegespur durch Felder nach Norden. Der Weg ist schön durch Büsche gefasst. Wir passieren mehrere Dörfer, queren die A20, müssen hier ein Stück entlang der breit ausgebauten L132, haben aber auch hier eine separate Radspur. Dann hinüber nach Groß Stowe und erreichen in Biestow den Stadtrand von Rostock. Auch in Rostock bleiben wir immer auf eigenen Radspuren bis zum Hafen. Die Webseite der Touristeninformation informiert über das Zimmerangebot der Stadt.

Höhenprofil der Radtour von Güstrow nach Rostock

In der Abbildung am unteren Ende der Seite ist das Höhenprofil für die Radtour von Güstrow nach Rostock dargestellt. Bis Bützow radeln wir auf ebener Strecke entlang des Bützow-Güstrow-Kanals. Nördlich von Bützow gibt es drei spürbare Anstiege mit jedoch jeweils nur 30 bis 40 Metern Höhendifferenz.

Höhenprofil zur Radtour von Güstrow nach Rostock
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Güstrow nach Rostock (—»)