Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Fernradweg Berlin-Kopenhagen nördlich von Wesenberg
Bild: Fernradweg Berlin-Kopenhagen nördlich von Wesenberg
Wir beschreiben auf dieser Seite einen 64 Kilometer langen Abschnitt einer Radtour von Wesenberg nach Waren an der Müritz. Dieser Abschnitt ist Teil des Radfernweges von Berlin nach Kopenhagen. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist oben am Beginn dieser Seite dargestellt.

Logo des Fernradweges Berlin-KopenhagenRadtour von Wesenberg nach Waren

Im Zentrum dieses Abschnittes unserer Radtour von Berlin nach Kopenhagen steht der Müritz-Nationalpark. Die Natur steht ganz im Vordergrund dieser Tour, die uns überwiegend abseits der Straßen oder auf kleinsten Nebenstraßen ohne Verkehr von Wesenberg nach Waren am Müritzsee bringt.

Ab Wesenberg radeln wir auf einem gepflasterten, gut befahrbaren Radweg parallel zu einer Bahnlinie und zum Woblitzsee nach Norden. Nach etwa 3,5 Kilometern verlassen wir den Woblitzsee und umfahren die Campinganlage Haveltourist. Am Bahnhaltepunkt Groß Quassow wartet der Radfernweg nach Kopenhagen mit einer Besonderheit auf uns: Er führt nun als Stichweg 8,5 Kilometer nach Neustrelitz. Nach der Besichtigung von Neustrelitz oder einer eventuellen Übernachtung in Neustrelitz (siehe Unterkunftsverzeichnis der Touristeninformation) ist der selbe Weg wieder bis zum Haltepunkt Neustrelitz zurückzufahren.

Zwischen Groß-Quassow und Usediner Mühle
Bild: Zwischen Groß-Quassow und Usediner Mühle

Der Fernradweg führt nun nach Westen am Walrand entlang zum Großen Labussee. Am Westufer des Sees liegt schön der Campingplatz am Zwenzower Ufer - Haveltourist. Knapp vier Kilometer radeln wir nun durch Wald auf einer schmalen Straße nach Blankenförde. Vor Blankenförde liegt am Jamelsee der Campingplatz zum Hexenwäldchen. In Babke biegen wir in einen Betonplattenweg ein, der uns durch den Müritz-Nationalpark führt (Bilder rechts). Für den regulären Autoverkehr ist der Weg gesperrt.

Die Müritz ist mit 117 km² Norddeutschlands größter See. Unser Radfernweg Berlin-Kopenhagen führt uns durch das Gebiet östlich der Müritz mit weiten Kiefernwäldern und großen Mooren. Wir passieren den Gasthof Granzin (Bild rechts). Teilweise ist der Weg mit grob zugehauhenen Steinen gepflastert. Es gibt jedoch an diesen Stellen immer einen Erdweg oder sogar eine geteerte Spur für die Radfahrer am Rand.

Ulmenallee am Müritz-Nationalpark
Bild: Ulmenallee am Müritz-Nationalpark

Nördlich vom Dambecker See verlassen wir den Müritz-Nationalpark und kurbeln auf einem sandigen Weg durch eine uralte, wunderbare Ulmenallee (Bild rechts). In dem Weiler Ankershagen liegt das Heinrich-Schliemann-Museum.

Jetzt sind es noch knapp 30 Kilometer bis Waren. Der Radweg geht nun durch Felder nach Schwasdorf und von dort über einen größeren südlich orientierten Bogen nach Waren. In Federow bietet das Hotel altes Gutshaus Federow eine fürstliche Übernachtungsmöglichkeit. Einfacher und kostengünstiger ist die Bunte Kuh in Federow.

Waren liegt sehr schön am See Binnenmüritz und verfügt über einen großen Jachthafen. Waren ist ein sehr touristischer Ort. Übernachten kann man auf dem Campingplatz Ecktannen, der am Südufer der Binnenmüritz liegt und auf dem Campingplatz Bolter Ufer am Nordufer der Binnenmüritz, westlich von Waren. Das Zimmerangebot kann dem Gastgeberverzeichnis der Touristeninformation von Waren entnommen werden.

Höhenprofil der Radtour von Wesenberg nach Waren

In der Abbildung am unteren Ende der Seite ist das Höhenprofil für die Radtour von Wesenberg nach Waren dargestellt. Der Radweg pendelt leicht zwischen zwischen 60 und 110 Metern über dem Meeresspiegel - eine gemütliche Strecke.

Karte zum Radweg von Wesenberg nach Waren
Bild: Karte zum Radweg von Wesenberg nach Waren
Zwischen Groß-Quassow und Usediner Mühle
Bild: Zwischen Groß-Quassow und Usediner Mühle
Müritz-Nationalpark
Bild: Müritz-Nationalpark nahe dem Pagelsee
Müritz-Nationalpark
Bild: Moor im Müritz-Nationalpark
Havelkrug Granzin
Bild: Havelkrug Granzin im Müritz-Nationalpark
Kopfsteinpflaster in der Nähe des Granziner Sees
Bild: Kopfsteinpflaster in der Nähe des Granziner Sees
Havel in Fürstenberg
Bild: Waren
Höhenprofil zur Radtour von Wesenberg nach Waren
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Wesenberg nach Waren (—»)