Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Bild: Karte zur Radtour durch Neuseeland von Greymouth nach Hanmer Springs

Einführung

Dieser Radweg von Greymouth nach Hanmer Springs stellt eine Verbindung über den Lewis Pass zwischen der West- und Ostküste der Südinsel Neuseelands her. Bei einem Start in Greymouth bieten sich folgende Streckenvarianten zur Ostküste an:

Die nachfolgende Tourbeschreibung endet in Hanmer Springs. Von dort gelangt ihr über unsere Radtour Motoueka - Christchurch entweder nach Christchurch oder über den wunderschönen Rainbow Trail nach Motueka in den Norden der Südinsel.

Da die Strecke von Greymouth nach Westport entlang der Küste sehr bergig und während der Hauptsaison auf Grund des vielen touristischen Verkehrs nicht ungefährlich ist, bietet sich der nachfolgend beschriebene Abschnitt von Greymouth nach Reefton (und von dort ggf. weiter nach Westport) auch als Alternative zur Küstenstrecke nach Westport an.

Zum Abschnitt von Greymouth nach Reefton gibt es zwei alternative Routen. Weniger befahren ist die bergigere Variante nördlich des Wairau Rivers über die Atarau Road während die südliche, etwas ebenere Variante durchgehend über den stärker befahrenen SH7 verläuft. In Ikamatua vereinigen sich die beiden Alternativen 26 Kilometer vor Reefton.

Richtig bergig wird es erst ab Reefton, wo der Highway 7 nach Südosten schwenkt. Zwischen Reefton und Springs Junction fordert der 680 Meter hohe Rahu Saddle.

Ab Springs Junction könnt ihr auch über den SH65 und SH 6 in den Norden nach Richmond kurbeln. Diese 194 Straßenkilometer lange Strecke mit 2000 Höhenmeter ist von uns nicht beschrieben worden. Sinnvoller ist es jedoch, sich den Rahu Saddle zu ersparen, und ab Reefton über den SH69 nach Inangahua zu kurbeln und ab dort über den SH6 nach Richmond. Diese Route hat 400 Höhenmeter weniger und ist 44 Kilometer kürzer.

Hinter Springs Junction beginnt auf dem nun verkehrsreichen SH7 der Aufstieg zum Lewis Pass. Es gibt keinen Seitenstreifen entlang des Highways und der Verkehr fließt auf der gut ausgebauten Straße schnell. Da viele Kiwis nicht gerne bremsen, überholen sie Radler bei Gegenverkehr auf Tuchfühlung, was nicht selten zu sehr gefährlichen Situationen führt.

Nach dem anstrengenden Aufstieg zum Lewis Pass geht es zwar überwiegend abwärts nach Hanmer Springs, aber zahlreiche kurze Anstiege lassen trotzdem keine Entspannung zu.

Zwischen Reefton und Hanmer Springs gibt es keine Geschäfte, also dort unbedingt die Vorräte mit Reserve für schlechtes Wetter auffüllen!

Landschaftlich interessant wird die Radtour von Greymouth nach Hanmer Springs erst so richtig ab Reefton. Ab Reefton geht es bis hinter den Lewis Pass durch waldreiche Täler. Trotz der zwei Pässe radelt ihr fast nur durch Täler. Etliche Kilometer nach dem Lewis Pass weicht der Wald dem Weideland für Schafe und Rinder. Die Täler werden immer breiter, die Flüsse größer und die Berge flacher.

Hanmer Springs lockt mit einer guten touristischen Infrastruktur. Mitten im Ort liegt ein Thermalbad - eine ideale Entspannung für müde Radlermuskeln.

Bild: SH7 am Waiau River
Waiau River
Bild: Waiau River südöstlich vom Lewis Pass

Übersichtstabelle zur Radtour

Merkmal des Radweges Beschreibung
Name des Radweges und Radwegezeichen -
Länder Neuseeland
Start, Ende Greymouth, Hanmer Springs
Länge des Radweges 213 Kilometer
Höhenmeter steigend 1930 Meter
Höhenmeter fallend 1550 Meter
Durchschnittliche Steigung 2,1 %
Durchschnittliches Gefälle 2,9 %
Wegeführung und Verkehr Greymouth - Springs Junction: relativ wenig Verkehr mit Alternativroute zum SH7
Springs Junction - Hanmer Springs: SH7 mit viel Verkehr ohne Seitenstreifen
Wegebelag Teer
Campingplätze Abstand maximal 69 Kilometer

Für alle von uns beschriebenen Radtouren durch Neuseeland bieten wir Tracks mit der exakten Route für GPS-fähige Geräte an. Darüber hinaus haben wir eine Waypoint-Tabelle mit allen Unterkünften, Geschäften und Sehenswürdigkeiten aus den Streckenübersichten erstellt. Mit Hilfe der Waypoints routet das Navi zur gewünschten Unterkunft oder zum Supermarkt.

Die gesamten Tracks und Waypoints für die Nord und Südinsel Neuseelands senden wir gerne für eine kleine Spende zur Finanzierung des Touren-Wegweisers per E-Mail zu. Schreibe per E-Mail an olaf@touren-wegweiser.de und spende hier.

Tracks und Waypoint-Tabelle sind in folgenden Formaten verfügbar: GPX (Garmin), Tom Tom, Compe, NMEA. Die Tracks beinhalten auch Höhenangaben, die Waypoint-Tabelle enthält den Namen der Unterkunft wie in der Streckenübersicht geschrieben und ihre Koordinaten. Jeder Track umfasst maximal 10.000 Trackpunkte. Bitte prüfen, ob das GPS diese Menge verarbeiten kann. Bei Erfordernis reduzieren wir gerne die Anzahl der Trackpunkte.

Tipps zur Nutzung Nutzung von Tracks und Waypoints mit dem Smartphone inklusive eines Tests von Karten-Apps findest du hier.

Alle Daten sind sehr gewissenhaft erhoben, dennoch können wir für die Richtigkeit des Tracks und der Waypoint-Tabelle keine Haftung übernehmen. Die Daten dürfen nicht an Dritte weiter gegeben oder im Internet für Dritte zum Download bereitgestellt oder für kommerzielle Zwecke ausgewertet werden.

Weitere Informationen zur Radtour

Auf den folgenden Seiten gibt es weitere Informationen zur Radtour:

  • Interaktive Karte mit Höhenprofil zur Route. Die Karte kann vergrößert werden und zwischen verschiedenen Kartenanbietern gewechselt werden. Durch Umschalten auf Google Streetview kann man Wege und Landschaft als Bild ansehen.
  • Streckenübersicht mit Übernachtungsmöglichkeiten und weiteren wichtigen Punkten entlang der Route.
  • Detailbeschreibung der Route mit dem Verlauf der Route, vielen Bildern, Karten, Höhenprofilen, Übernachtungsmöglichkeiten und vielem Mehr.

Alle Seiten sind direkt über die Seitenübersicht am Beginn jeder Seite erreichbar.

Höhenprofil zur Radtour von Westport nach Karamea
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Greymouth nach Hanmer Springs (—»)