Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radtour Neuseeland, Duntroon - Ranfurly über Dansey's Pass

Abschnitt:

Einführung

Dansey's Pass
Bild: Ostseite von Dansey's Pass mit dem Otekaieke River im Tal

Einführung

Wir beschreiben auf dieser Seite eine landschaftlich wunderschöne Querverbindung von Duntroon am Alps 2 Ocean Cycle Trail nach Ranfurly am Otago Central Rail Trail. Wer über den Alps2Ocean Cycle Trail bis zu seinem Ende nach Oamaru kurbelt, muss anschließend lange über den stark befahrenen State Highway 1 von Oamaru nach Dunedin fahren (siehe Übersichtskarte mit Touralternativen).

Wir beschreiben die Radtour über Dansey's Pass in Ost-Westrichtung, also entgegen der vorherrschenden Windrichtung. Damit passt sich diese Touralternative in die von uns beschriebenen Radwege Alps2Ocean Cycle Trail (Teil der Radtour von Christchurch nach Dunedin) und Otago Central Rail Trail (Teil der Radtour von Dunedin nach Queenstown) ein. Wer diese Abürzung über Dansey's Pass nimmt, verpasst allerdings den schönen letzten Abschnitt des Alps2Ocean Cycle Trail, die wunderschöne Taieri Gorge Railway von Dunedin nach Middlemarch und den schönsten Teil des Otago Central Rail Trail von Pukerangi bis Ranfurly.

Über Dansey's Pass haben wir eine sehr anstrengende Tour vor uns. Sie führt überwiegend auf einer z. T. rauhen Schotterstraße über den 900 Meter hohen Pass und ist häufig sehr steil.Von Duntroon kommend geht es zudem zweimal nach steilen Anstiegen wieder ebenso steil bergab. Zum Glück ist die Straße wenig befahren, der Belag mithin in einem relativ guten Zustand und der Radfahrer wird wenig eingestaubt. Für Wohnmobile und Fahrzeuge mit Anhänger ist die Straße übrigens gesperrt, was weiteren Verkehr fernhält.

Landschaftlich ist die Strecke über Dansey's Pass herausragend schön. Die Schotterpiste zieht sich durch die karge Berglandschaft der St. Marys Range und der Kakanui Mountains, windet sich durch enge, steile Täler mit tollen Ausblicken auf tief unten im Tal fließende Bäche und die in allen Braun- und Gelbtönen leuchtenden Berge.

Auf Grund der vorherrschenden Richtung des Windes von Westen muss neben den steilen Anstiegen mit starken Gegenwinden gerechnet werden. Vor Antritt der Tour sollte man unbedingt den Wetterbericht prüfen und bei starkem Westwind oder Regen auf den Pass verzichten und stattdessen über Oamaru und Dunedin radeln.

Karten und Literatur

Wir empfehlen die Pathfinder Karte South Island, Central & Southern von kiwimaps im Maßstab 1:500.000.

GPS-Navigation

Für alle von uns beschriebenen Radtouren durch Neuseeland bieten wir Tracks mit der exakten Route für GPS-fähige Geräte an. Darüber hinaus haben wir eine Waypoint-Tabelle mit allen Unterkünften, Geschäften und Sehenswürdigkeiten aus den Streckenübersichten erstellt. Mit Hilfe der Waypoints routet das Navi zur gewünschten Unterkunft oder zum Supermarkt.

Die gesamten Tracks und Waypoints für die Nord und Südinsel Neuseelands senden wir gerne für eine kleine Spende zur Finanzierung des Touren-Wegweisers per E-Mail zu. Schreibe per E-Mail an olaf@touren-wegweiser.de und spende hier.

Tracks und Waypoint-Tabelle sind in folgenden Formaten verfügbar: GPX (Garmin), Tom Tom, Compe, NMEA. Die Tracks beinhalten auch Höhenangaben, die Waypoint-Tabelle enthält den Namen der Unterkunft wie in der Streckenübersicht geschrieben und ihre Koordinaten. Jeder Track umfasst maximal 10.000 Trackpunkte. Bitte prüfen, ob das GPS diese Menge verarbeiten kann. Bei Erfordernis reduzieren wir gerne die Anzahl der Trackpunkte.

Tipps zur Nutzung Nutzung von Tracks und Waypoints mit dem Smartphone inklusive eines Tests von Karten-Apps findest du hier.

Alle Daten sind sehr gewissenhaft erhoben, dennoch können wir für die Richtigkeit des Tracks und der Waypoint-Tabelle keine Haftung übernehmen. Die Daten dürfen nicht an Dritte weiter gegeben oder im Internet für Dritte zum Download bereitgestellt oder für kommerzielle Zwecke ausgewertet werden.

Übersichtskarte mit Touralternativen zwischen Duntroon, Ranfurly und Dunedin
Bild: Übersichtskarte mit Touralternativen zwischen Duntroon, Ranfurly und Dunedin
Ostseite von Danseys Pass: steile Abfahrt zur Lavendelfarm
Bild: Ostseite von Dansey's Pass: steile Abfahrt zur Lavendelfarm
Danseys Pass-Straße
Bild: Dansey's Pass-Straße

Übersichtstabelle zur Radtour

Merkmal des Radweges Beschreibung
Name des Radweges und Radwegezeichen

keine Bezeichnung

Länder Neuseeland
Start, Ende Duntroon, Ranfurly
Länge des Radweges 78 Kilometer
Höhenmeter steigend 1246 Meter
Höhenmeter fallend 980 Meter
Durchschnittliche Steigung 4,2 %
Durchschnittliches Gefälle 3,5 %
Wegeführung und Verkehr Nebenstraßen ohne Verkehr
Wegebelag 47 Kilometer mit Schotterbelag
Campingplätze Abstand maximal 32 Kilometer

Weitere Informationen zur Radtour

Auf den folgenden Seiten gibt es weitere Informationen zur Radtour:

  • Interaktive Karte mit Höhenprofil zur Route. Die Karte kann vergrößert werden und zwischen verschiedenen Kartenanbietern gewechselt werden. Durch Umschalten auf Google Streetview kann man Wege und Landschaft als Bild ansehen.
  • Streckenübersicht mit Übernachtungsmöglichkeiten und weiteren wichtigen Punkten entlang der Route.
  • Detailbeschreibung der Route mit dem Verlauf der Route, vielen Bildern, Karten, Höhenprofilen, Übernachtungsmöglichkeiten und vielem Mehr.

Alle Seiten sind direkt über die Seitenübersicht am Beginn jeder Seite erreichbar.

Dansey's Pass
Bild: Dansey's Pass-Straße (—»)