Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Rund-Wanderung durch das Leirungsdalen in Jotunheimen (Norwegen)


Abschnitt:

Vom Leirungsdalen nach Gjendesheim

Leirungsdalen in Jotunheimen
Bild: Leirungsdalen

Wir beschreiben auf dieser Seite eine Wanderung vom Leirungsdalen zur DNT-Hütte Gjendebu. Sie ist Teil einer Rundwanderung durch das Gebirge Jotunheimen in Norwegen, die vom Gjendesee ins Leirungsdalen führt.

Eine Übersicht zu allen Seiten der Rundwanderung ist oben am Beginn der Seite dargestellt.

Wanderung durch Norwegen vom Leirungsdalen zur Hütte Gjendesheim

Nach der Hochfläche am Ende des Leirungsdalen folgt ein leichter Abstieg über 100 Höhenmeter und eine Umrundung der Kuppe Semelhøe. Dann wandern wir über eine sumpfige, wasserreiche Fläche im unteren Bereich des hier von Südost nach Nordwest verlaufenden Leirungsdalen. Dieses Leirungsdalen ist geografisch nicht unbedingt identisch mit dem zuvor durchwanderten Leirungsdalen. Aber der Fluss Leirungsåe durchfließt beide Täler und wird auf einer Brücke überquert.

Nicht weiter hinter der Brücke wird ein Pfad erreicht, der nach Nordwesten abzweigt und entlang des Leirungsåe bis zu seiner Mündung in den Gjendesee führt.

Dann kann man als Alternative zu unserer Wanderroute dem Pfad am Seeufer bis nach Gjendesheim folgen. Der Fluss Sjøa am Ende des Gjendesees ist nicht überbrückt. Hier ist man darauf angewiesen, von Einheimischen übergesetzt zu werden oder man muss entlagen der Sjøa zur Straße 51 gehen.

Leirungsdalen in Jotunheimen
Bild: Blick nach Norden über das Leirungsdalen an der Semelhøe mit dem breiten Fluss Sjøa
Karte Norwegen, Jotunheimen, Leirungsdalen
Bild: Karte zur Wanderung durch das Leirungsdalen

Wir folgen jedoch dem Pfad nach der Brücke über den Leirungsåe nicht zum Gjendesee und gehen stattdessen auf der Hauptroute nach Osten zur Brücke über die Varga und dann sehr schön über saftige Wiesen entlang des Sees Nedre Leirungen. Gegen Ende wird es etwas sumpfig. Am Ende des Sees stehen einige private Hütten. Nun folgt man dem Schotterweg zur nahen Straße 51 und geht über etwa zwei Kilometer entlang der Straße 51 zur Brücke über die Sjøa. Vor der Brücke liegt rechts der Campingplatz Maurvangen, unmittelbar hinter der Brücke zweigt links ein Pfad zum Wanderparkplatz des Gjendesees ab. Bis zur DNT-Hütte Glitterheim sind es nur noch zwei Kilometer.