Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radweg Schweden, Östersund - Gällivare


Abschnitt:

Lillholmsjö - Valsjöbyn

Straße 340, Schweden
Bild: Straße 340 auf Höhe des Sees Gysen
Wir beschreiben auf dieser Seite einen 63 Kilometer langen Abschnitt einer Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn. Dieser Abschnitt ist Teil des Radweges durch den Norden Schwedens von Östersund nach Gällivare. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist oben am Beginn dieser Seite dargestellt.

Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn

Sowohl der Ausgangsort Lillholmsjö als auch das Ziel dieses Tourenabschnitts, Valsjöbyn, liegen irgendwo im Nirgendwo an der Straße 340.

Logo SverigeledenAuch dieser Abschnitt der Radtour von Östersund nach Gällivare bleibt auf dem ausgeschilderten Sverigeleden Nr. 11.

Die Straße 340 ist gut ausgebaut, nennenswerten Verkehr gibt es in dieser Einsamkeit jedoch nicht. Mit wenigen Kurven radeln wir durch endlosen Wald nach Norden. Häufig kurbeln wir kilometerlang parallel zu großen Seen.

Bei Kilometer 47 nach Lillholmsjö erreichen wir Rötviken. Zuvor haben wir noch drei kleine Ansiedlungen mit einer Handvoll Häuser passiert, die sich in recht gleichmäßigem Abstand über die Strecke bis Rötviken verteilen. In Rötviken gibt es ein kleines Geschäft mit einer Tankstelle und einem Campingplatz. Der auch mit Hütten ausgestattete Platz liegt unmittelbar am See Hotagen.

Nach 63 Kilometern erreichen wir - wenige Kilometer vor der norwegischen Grenze - den Weiler Valsjöbyn am See Valsjön. Auch hier gibt es ein kleines Geschäft und das Valsjöbyn Jakt & Fiskecamp mit Campingplatz und Hütten. Der Platz liegt einen Kilometer abseits der Straße und ist wohl eher auf Wohnmobilfahrer und Angler ausgerichtet. Für ein kleines Zelt wird hier dieselbe Gebühr wie für ein Wohnmobil verlangt, da zelten wir lieber in der Natur.

Achtung: Die Geschäfte in Rötviken und Valsjöbyn haben nur eingeschränkte Öffnungszeiten.

Höhenprofil zur Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn

In der Abbildung unten rechts ist das Höhenprofil zum Radweg dargestellt. Auf der 63 Kilometer langen Strecke sind 277 Höhenmeter steigend und 350 Höhenmeter fallend zu radeln. Entlang des Sees Skärvängsjön erwarten uns zwischen Kilometer 15 und 30 einige spürbare Anstiege mit bis zu 6%. Ansonsten ist die Strecke relativ eben.

Straße 340, Schweden
Bild: Straße 340 mit Blick auf See Häggsjön
Rötviken, Schweden
Bild: "Downtown" Rötviken mit Geschäft, Tankstelle und Camping
Hotagen, Schweden
Bild: Der See Hotagen bei Rötviken
Höhenprofil zur Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn
Bild: Karte zur Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn
Höhenprofil zur Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Lillholmsjö nach Valsjöbyn (—»)