Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Norwegen, Radweg 9: Halden - Røros


Abschnitt:

Kongsvinger - Elverum

Fv505 nördlich von Braskereidfoss
Bild: Fv505 nördlich von Braskereidfoss
Wir beschreiben auf dieser Seite einen 94 Kilometer langen Abschnitt einer Radtour von Kongsvinger nach Elverum. Dieser Abschnitt ist Teil des Radweges 9 durch Norwegen von Halden nach Røros. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist oben am Beginn dieser Seite dargestellt.

Logo für Radweg von Kopenhagen nach HelsingörRadweg 9 durch Norwegen von Kongsvinger nach Elverum

Während dieser gesamten Etappe auf dem Weg nach Rørvik begleiten wir die Glomma, Norwegens längsten und breitesten Fluss. Felder und Kiefernwald wechseln sich auf unserem Weg nach Norden ab. Unser Radweg auf der Nebenstraße entlang des Westufers der Glomma hat kaum Steigungen, es ist schon fast ein wenig langweilig.

Wir verlassen Kongsvinger über die Fv210 und müssen noch im Stadtgebiet kräftig 50 Höhenmeter aufwärts an der Vingerkirche vorbei und unterhalb der Kongsvingerfestung entlang kurbeln.

Karte zur Radtour von Kongsvinger nach ElverumKarte zur Radtour von Kongsvinger nach Elverum

Auf den nächsten acht Kilometern rollen wir die 50 Höhenmeter wieder runter und brauchen dann fast 90 Kilometer, um diese Höhenmeter wieder zu gewinnen.

Es geht immer auf der Westseite der Glomma entlang. Auf der Fv210 ist recht wenig Verkehr, die Fernstraße, der Reichsvegen 2, übernimmt auf der anderen Seite des Flusses den Fernverkehr. Einige Kilometer hinter Kongsvinger kommen wir an riesigen, völlig ebenen Rasenflächen vorbei. Es handelt sich jedoch nicht um einen Golfplatz, sondern um eine gigantische Rollrasenproduktion. Wer hier nach der Rasenernte langkommt, sieht nur große platte Erdflächen.

Die Fv210 ist relativ breit und im weiteren Verlauf sehr eben. So kommt man hier prima voran. Felder und Wälder wechseln einander ab, in Richtung Elverum nimmt der Kiefernwald ständig zu. Die das Tal begrenzenden, dicht bewaldeten Berge werden zunehmend höher.

Fv210, Norwegen
Bild: Fv210
Glomma, Norwegen
Bild: Der Fluss Glomma bei Braskereidfoss
Støa Camping an der Glomma im Ort Braskereidfoss, Norwegen
Bild: Støa Camping an der Glomma beim Ort Braskereidfoss

34 Kilometer nach Kongsvinger führt eine Brücke über die Glomma zum Ort Kirkenær mit einer Übernachtungsmöglichkeit in der Skaslien Gjestgiveri. 47 Kilometer hinter Kongsvinger folgt das nächste Zimmerangebot in Flisa in der Pension Svanberg, ebenfalls auf der Ostseite der Glomma.

Nach 67 Kilometern hinter Kongsvinger gibt es wieder eine Brücke über die Glomma zum Ort Braskereidfoss. Unmittelbar an der Brücke und direkt am Ufer der Glomma liegt der Støa Camping (Bild oben). Braskereidfoss liegt 1,5 Kilometer östlich der Glomma direkt am Reichsvegen 2. Im Ort gibt es einen kleinen Supermarkt.

Elverum ist ein relativ großer Ort mit vielen Geschäften und einem kleinen Zentrum mit Cafés und Restaurants auf der Ostseite der Glomma.

In Elverum kann auf dem Elverum Camping gezeltet werden. Er liegt ebenfalls unmittelbar an der Glomma vor der Einfahrt in den Ort. Zimmer bieten in Elverum an: Vesterhaug Gård direkt am Radweg 9 vor Erreichen des Zentrums, Scandic Elgstua und Elverum BB.

Höhenprofil der Radtour von Kongsvinger nach Elverum

In der Abbildung am Ende der Seite ist das Höhenprofil zur Radtour von Kongsvinger nach Elverum dargestellt. Die gesamte Strecke ist sehr eben, die Höhenunterschiede gehen nur bis etwa 30 Meter.

Höhenprofil zur Radtour von Kongsvinger nach Elverum
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Kongsvinger nach Elverum (—»)