Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Norwegen, Radweg 3A, Lom - Åndalsnes über Geirangerfjord


Abschnitt:

Geirangerfjord

Geirangerfjord, Norwegen
Bild: Blick von Lom kommend auf den Geirangerfjord (Aufnahme aus dem Jahr 2000)

Wir beschreiben auf dieser Seite den Ort Geiranger und den Geirangerfjord als Etappenstation während einer Radtour von Lom nach Åndalsnes. Eine Übersicht zu allen Seiten der Radtour ist oben auf der Seite dargestellt.

Geirangerfjord

Der enge Geirangerfjord gehört mit seinen steilen Felswänden und vielen Wasserfällen zu den touristischen Brennpunkten Norwegens. Unzweifelhaft ist er einer der schönsten Fjorde des Landes.

Nicht zuletzt trägt auch die geschickte Vermarktung durch das norwegische Fremdenverkehrsamt zu seiner Beliebtheit bei. Eine phantasievolle Namensgebung wie Wasserfall der Sieben Schwestern oder Adlerstraße fördern das Interesse der Touristen.

In dem Örtchen Geiranger am Ende des Fjords treffen motorisierte Individualtouristen, Bustouristen und Kreuzfahrer zusammen. Es dürfte kaum ein Kreuzfahrtschiff geben, das während seiner Fahrt entlang der norwegischen Küste den Geirangerfjord ausläßt. Dementsprechend wird der Ort dominiert von Hotels und Andenkenläden.

Unsere Bilder vom Ort und Fjord auf dieser und der vorherigen Seite wurden überwiegend während einer Radtour aus dem Jahr 1981 aufgenommen. So idyllisch sieht es heute dort allerdings nicht mehr aus, denn inzwischen wurde die touristische Infrastruktur in Geiranger (leider) sehr ausgebaut.

Unterkünfte in Geiranger (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):

Von Geiranger führt eine kurze Stichstraße entlang der Westseite des Fjordes nach Homlong. Dort liegt Fjelltun Camping mit Hüttenvermietung.

An der Auffahrt zur Adlerstraße (RV63 nach Eidsdal) liegen weitere Unterkünfte:

Geirangerfjord, Norwegen
Bild: Wasserfälle der Sieben Schwestern

In Geiranger gibt es ein für Norwegen recht großes Freizeitangebot:

  • Bootsausflüge über den Fjord.
  • Wanderpfade auf die umliegenden Berge und zum Preikestolen (siehe Karte).
  • Angeln.
  • Kajakverleih.
Geirangerfjord, Norwegen
Bild: Blick von der Adlerstraße auf den Geirangerfjord mit dem Wasserfall der Sieben Schestern
Geiranger, Norwegen
Bild: Blick von der Adlerstraße auf Geiranger am Ende des Geirangerfjords (Aufnahmedatum: 1981)
Karte Geirangerfjord, Norwegen
Bild: Karte zum Geirangerfjord

Bei einigermaßen vernünftigem Wetter sollte man unbedingt eine Fahrt über den Fjord unternehmen und die senkrechten Felswände und Wasserfälle auf sich wirken lassen. Eine Straße entlang des Fjords gibt es nicht. Die Fährverbindung nach Valldal ist vermutlich die günstigste Möglichkeit, den Fjord zu befahren. Allerdings muss man dieselbe Strecke wieder zurückfahren.

Ausführliche Informationen zu Geiranger gibt es auch auf der norwegischen Webseite zum Ort.

Geirangerfjord, Norwegen
Bild: Blick von Lom kommend auf das Ende des Geirangerfjords. Rechts zieht sich in Serpentinen die Adlerstraße nach oben (Aufnahmedatum: 1981) (—»)