Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radtour Neuseeland, Queenstown - Te Anau - Invercargill - Dunedin

Abschnitt:

Balclutha - Dunedin

Wir beschreiben auf dieser Seite eine 88 Kilometer lange Radtour von Balclutha nach Dunedin. Dieser Abschnitt ist Teil des Radweges über die Südinsel Neuseelands von Queenstown über Te Anau und Invercargill nach Dunedin. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist oben am Beginn dieser Seite dargestellt.

Radweg von Balclutha nach Dunedin

Zwei Herausforderungen sind auf dieser Etappe zu meistern. Auf den ersten 40 Kilometern müssen wir auf einem sehr schmalen Seitenstreifen entlang des verkehrsreichen SH1 kurbeln. Dann können wir über eine Nebenstraße mit wenig Verkehr unmittelbar entlang der Küste radeln. Die angenehme Fahrt entlang des Meeres muss jedoch mit einem steilen 340 Meter hohen Pass erkauft werden, der unmittelbar nach Verlassen des Highways zu bezwingen ist.

Gleich nach Queren des Clutha Rivers wird es bergig und der Highway 1 steigt auf 2,5 Kilometern 100 Höhenmeter an. Zwei Kilometer bleiben wir auf dem Höhenrücken, dann rollen wir auf 4,5 Kilometer die gewonnenen Höhenmetern wieder hinunter. Auf den folgenden 30 Kilometern pendelt die Straße nur zwischen 15 und 50 Metern Höhe. Weideland beherrscht hier das Landschaftsbild.

Mit Rückenwind lässt sich die Strecke gut fahren, wenn nicht der schnell fließende Verkehr wäre. Der meistens nur einen halben Meter breite Seitenstreifen schafft kaum Sicherheitsabstand und verleitet die Autofahrer nur dazu, uns Radler auch bei Gegenverkehr im geringstmöglichen Abstand zu passieren. Auch manche Laster wagen dieses Kunststück, bei dem wir jedes Mal auf den Wiesenstreifen fliehen, um dem Luftsog der LKW zu entgehen.

In Waihola biegen wir zur Küste ab und verlassen endlich den SH1. Allerdings trennt uns jetzt ein 340 Meter hoher Pass vom Meer. Auf nur 6,5 Kilometern steigt das wenig befahrene Teersträßchen um 330 Höhenmeter an, ein anstrengender Abschnitt mit Steigungen von nicht selten 12%. Nach Erreichen der Höhe geht es gleich während sieben Kilometern zum Meer hinunter, nun sogar mit bis zu 14%.

Unten erreichen wir die Mündung des Taieri River mit der kleinen Ortschaft Taieri Mouth. Wir biegen nach links ab, queren den Taieri River und fahren nun 20 Kilometer fast eben unmittelbar am Meer entlang.

14 Kilometer vor Dunedin verlässt die Straße die Küste und führt uns nach Überqueren des breiten Mündungstrichters des Kaikorai Stream zum SH1. Wir müssen jedoch nicht mehr auf dem hier noch stärker befahrenen Highway kurbeln, können stattdessen auf Nebenstraßen bis Dunedin fahren.

Unterkünfte entlang der Route sind in der Streckenübersicht beschrieben.

Dunedin

Dunedin ist eine große Universitätsstadt mit aller erdenklichen Infrastruktur, die einen Zwischenstop wert ist. Die alten Gebäude der Innenstadt erinnern an engliche Stadtbilder. Sehr sehenswert ist der viktorianische Bahnhof, angeblich das häufigste fotografierte Gebäude Neuseelands, und wichtig zu wissen ist die Lage der i-Site am Octagon, dem zentralen Platz von Dunedin. Auf dem Weg zwischen Bahnhof und Octagon gibt es einen großen Supermarkt und mehrere Fahrradgeschäfte. Wer mag, kann auf der Baldwin Street, der mit sagenhaften 35 % steilsten Straße der Welt, seine Kondition testen. befahren. Bei einer Besichtigung der Schokoladenfabrik Cadburry kann der dauerhungrige Radler seinen Kalorienbedarf auf köstliche Art decken. Die nahe Otago Peninsula ist wegen ihrer landschafltichen Schönheit und der Albatross-, Seelöwen- und Pinguin-Kolonien ein bekanntes uind vielbesuchtes Touristenziel.

Weiterfahrt ab Queenstown

Zur Weiterfahrt ab Queenstown bietet sich unsere Route über Twizel nach Christchurch an, die wir in Gegenrichtung beschrieben haben. Wer wieder zurück nach Queenstown möchte, kann unsere Route über den Otago Central Rail Trail nutzen.

Karte zur Radtour von Balclutha nach Dunedin
Bild: Karte zur Radtour von Balclutha nach Dunedin
SH1 bei Milburn
Bild: SH1 bei Milburn
Taieri River
Bild: Taieri River
Taieri Mouth Road
Bild: Taieri Mouth Road
Küche des Taieri Mouth Beach Holiday Camps
Bild: Küche des Taieri Mouth Beach Holiday Camps
Höhenprofil zur Radtour von Balclutha nach Dunedin
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Balclutha nach Dunedin (—»)