Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Touren-Wegweiser

Auf dieser Seite:

Radweg Kocher-Jagst


Abschnitt:

Von Kirchberg nach Ellwangen

Wegzeichen Kocher-JagstWir beschreiben auf dieser Seite einen 46 Kilometer langen Abschnitt von Kirchberg nach Ellwangen entlang des Jagst als Teil des Radweges Kocher-Jagst. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radwegs entlang Jagst und Kocher ist oben auf der Seite dargestellt.

Das Zentrum von Kirchberg mit dem Schloss liegt auf einem Berg oberhalb des Jagst. Unser Radweg geht über die "Hohenloher Straße" steil den Berg hinab zum Jagst. Nicht weit hinter der Kehre verlassen wir die Straße und biegen auf einen Feldweg nach Osten ab. Auf ihm erreichen wir nach kurzer Fahrt eine überdachte Holzbrücke über den Jagst (Bild rechts).

Nun durchfahren wir einen wunderschönen Abschnitt auf einem Forstweg bis zum Ort Mistlau. Dort erreichen wir eine schmale Straße, die uns ohne Verkehr am Waldrand entlang zu einer Mühle führt. Wenig später verlassen wir den Jagst und gelangen auf die nächste Straße. Auf den Jagst treffen wir erst wieder in Crailsheim. Zum Einen gibt es entlang des Ufers keinen Weg und zum Anderen ist die Autobahn A6 zu queren. Dieser Abschnitt ist nicht so schön - das sind ja Autobahnquerungen nie.

Nach etwa einem Kilometer verlässt der Radweg die Straße, wir radeln zu einem Waldrand hinauf und dann etwas steiler geradewegs hinauf Richtung Autobahn. Nach der Querung biegen wir nach Wollmershausen ab und fahren durch Felder nach Tiefenbach. Im Ort zweigt der Kocher-Jagst-Radweg zu einem Sportplatz ab und führt uns anschließend leicht bergab wieder zum Jagst. Es sind nun noch wenige Kilometer entlang einer Mischung aus Gewerbegebieten und Feldern bis nach Crailsheim zu kurbeln. Zur Besichtigung des historischen Zentrums lohnt eine längere Pause, es gibt zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten.

Crailsheim
Bild: Crailsheim
Jagstbrücke
Bild: Brücke über den Jagst bei Kirchberg

Der Radweg Kocher-Jagst führt nun durch ein dicht besiedeltes und verkehrsreiches Gebiet, die Route ist über viele Kilometer nicht schön zu nennen. Hier muss man einfach durch. Nach Verlassen von Crailsheim ist sofort der Ort Ingersheim erreicht. Leider müssen wir nun für einige Kilometer bis Jagstheim entlang der Bundesstraße 290 fahren. Ab Jagstheim radeln wir sehr lange entlang der kerzengeraden Bahnlinie bis nach Randenweiler.

In Randenweiler bietet der Gasthof Jagsttal Zimmer an. Hier verlassen wir auch endlich die Bahnlinie und fahren nach Osten sehr schön durch Wiesen (im links liegenden Ort Stimpfach gibt es auch Übernachtungsmöglichkeiten), überqueren den Jagst und biegen nach Süden ab, um eine kleine Anhöhe zu überwinden. Nach einem Waldgebiet folgen der Ort Jagstzell (Übernachtungsmöglichkeiten), ein Stück Bundesstraße und eine ruhige Nebenstraße durch Wald und mehrere Dörfer, später geht es entlang einer Bahnstrecke und durch ein Industriegebiet nach Ellwangen. Neben Hotels, Gasthöfen und Privatzimmern gibt es in Ellwangen sehr zentral und unmittelbar am Ufer des Jagst einen Campingplatz.

Ellwangen
Bild: Ellwangen (Nächste Seite Nächste Seite)