Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Island, Radtour 31: Þingvellir - Borgarnes


Abschnitt:

Übersicht zur Radtour

Alle Seiten zur Tour: Übersicht » Þingvellir-Borgarnes

Übersicht zur Radtour durch Island von Þingvellir nach Borgarnes

Die nachfolgend beschriebene Radtour 31 beginnt an der Kultstätte Þingvellir und hat als Ziel den nordöstlich gelegenen Ort Borgarnes. Þingvellir ist im Rahmen der Radtour 30 beschrieben.

In der Karte sind die geteerten Abschnitte dieser Radtour rot und die Schotterpisten braun eingezeichnet. Campingplätze sind als blaue Dreiecke und Unterkünfte als blaue Häuschen dargestellt.

Die Radtour 31 stellt eine Verbindung in den Westen Islands zur Halbinsel Snæfellsnes dar. Dabei wird die in dieser Gegend stark befahrene Ringstraße umgangen. Im wesentlichen führt die Tour über die Straße 52. Die Straße ist nicht geteert und es sind einige steile Steigungen zu bewältigen. In umgekehrter Richtung fordert ein langer und steiler Aufstieg von Meereshöhe aus dem Lundarreykjadalur ins Hochland.

Von Þingvellir geht die Radtour auf dem nach Norden führenden Abschnitt bis zum Abzweig der Hochlandpiste F550 durchs Hochland. Die Straßenbeschaffenheit ist teilweise steinig, jedoch trotzdem aber ganz annehmbar.

Der Küstenort Borgarnes wird 90 Kilometer nach Þingvellir erreicht. Erst in Borgarnes gibt es Einkaufs- und Übernachtungsmöglichkeiten.

Eine Übersicht zu allen Seiten der Radtour 31 ist oben auf der Seite zu finden. (—»)

Karte zur Radtour von Pingvellir nach Borgarnes, Island
Bild: Karte zur Radtour von Pingvellir nach Borgarnes
Karte zur Radtour von Pingvellir nach Borgarnes, Island
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Pingvellir nach Borgarnes