Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Island, Radtour 30: Geysir - Þingvellir


Abschnitt:

Übersicht zur Radtour

Alle Seiten zur Tour: Übersicht » Geysir-Þingvallavatn » Þingvellir
Bild: Karte zur Radtour vom Geysir nach Þingvellir

Übersicht zur Radtour durch Island vom Geysir nach Þingvellir

Die nachfolgend beschriebene 56 Kilometer lange Radtour 30 beginnt am Geysir und hat als Ziel die altisländische Kultstätte Þingvellir. Kombiniert mit der Fahrradtour 31 von Þingvellir nach Bogarnes bietet die Radtour 30 eine gute Möglichkeit, abseits der Ringstraße in den Westen Islands zu gelangen (z.B. die Halbinsel Snæfellsnes zu umradeln oder die Westfjorde zu befahren). Der Geysir und die Touristenstation als Ausgangsort der Fahrradtour sind im Rahmen der Radtour 3 beschrieben.

Vom Geysir zum Laugarvatn fahren wir über die geteerte Straße 37 auf weitgehend ebener Strecke. In Laugarvatn gibt es den einzigen Supermarkt auf dieser Radtour. Den See Laugarvatn verlassen wir auf der anfangs ungeteerten Straße 365. Sie steigt 150 Höhenmeter in die Berge hoch und fordert uns zunächst auf einer extremen Steigung, versöhnt uns aber anschließend mit einer tollen langen Abfahrt hinunter nach Þingvellir am Þingvallavatn.

zur Radtour vom Geysir nach Þingvellir
Bild: Höhenprofil zur Radtour vom Geysir nach Þingvellir

Þingvellir ist eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Islands. Mitten in dem Grabenbruch, der die amerikanische von der eurasischen Kontinentalplatte trennt, trafen sich seit dem Jahr 930 die Männer Islands jedes Jahr zum zur Beratung neuer Gesetze und um Recht zun sprechen .

Eine Übersicht zu allen Seiten der Radtour 30 ist oben auf der Seite zu finden. (—»)

Þingvallavatn
Bild: Þingvallavatn