Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radweg über den EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff

Abschnitt:

Le Mont-Saint-Michel - Dinard

Karte zur Radtour auf dem EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Dinard
Bild: Karte zur Radtour auf dem EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Dinard

Wir beschreiben auf dieser Seite eine 62 Kilometer lange Radtour von Le Mont-Saint-Michel nach Dinard. Sie ist Teil des Radweges von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist am Beginn dieser Seite dargestellt.

Von Le Mont-Saint-Michel nach Dinard

EV4 südwestlich von Le Mont-Saint-Michel
Bild: EV4 südwestlich von Le Mont-Saint-Michel

Logo Eurovelo 4Von Le Mont St-Michel radeln wir abseits der Straßen auf einem nicht asphaltierten Weg zunächst fünf Kilometer ohne jegliche Kurve in Richtung Süden am Fluss Le Couesnon landeinwärts. Dann queren wir den Fluss auf einer Fußgängerbrücke und folgen sehr schön einem kurvenreichen Dammweg durch Weideland. Der nicht asphaltierte Weg ist dicht mit Bäumen und Buschwerk eingefasst.

In Saint-Anne erreichen wir an einer Kapelle das Meer und der Dammweg endet. Nun kann man entweder auf einem nicht asphaltierten Weg parallel zur Straße oder direkt auf der D82 radeln. Beide Wege laufen parallel am Meer entlang. Ein Ort reiht sich nun bis Blessin an den nächsten.

In Saint-Benoit-des-Ondes verlässt der EV4 die Küste und umgeht in einem Bogen die nach Cancale führende D76. Die Umgehung der Hauptstraße müssen wir mit mehreren kurzen steilen Anstiegen von 8% erkaufen. In Saint-Méloir-des-Ondes wendet sich die Route nach Norden und schwenkt nach mehreren Kilometern durch Felder wieder nach Westen. Nach einigem Auf und Ab erreichen wir in Paramé das Meer.

Paramé ist bereits ein Vorort von Saint-Malo. Nun radeln wir bis zur Festung von Saint-Malo - meist auf einem Radstreifen - parallel zum Meer. Von der Küste sehen wir allerdings nichts, da sie durch Häuserzeilen verdeckt wird. Erst bei der Festung von Saint Malo sehen wir wieder das Meer.

Eine beeindruckende Mauer umgibt die historische Altstadt von Saint Malo. Die Stadt ist fest in der Hand der Touristen. Jedes Haus beherbergt ein auf den Tourismus ausgerichtetes Geschäft oder Restaurant. Trotzdem ist eine Fahrt durch die Altstadt lohnend. Die Route des EV4 geht außerhalb der Altstadt entlang der Stadtmauer, wir empfehlen quer durch das historische Zentrum zu schieben.

Am westlichen Ende der Altstadt besteigen wir eine Fähre nach Dinard. Nach kurzer Fahrt ist die sich auf einem Berg erstreckende Stadt erreicht. Ein kleiner Abstecher zum Hauptbadestrand ist lohnend.

Chapelle Sainte-Anne mit Le Mont-Saint-Chapelle am linken Bildrand
Bild: Chapelle Sainte-Anne mit Le Mont-Saint-Michel am linken Bildrand
,
Saint-Benoit-des-Ondes
Bild: Saint-Benoit-des-Ondes
Höhenprofil zur Radtour auf dem EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Dinard
Bild: Höhenprofil zur Radtour auf dem EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Dinard
Saint Malo
Bild: Saint Malo
Saint Malo
Bild: Saint Malo
Dinard
Bild: Dinard (—»)