Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Radweg über den EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff

Abschnitt:

Einführung

Bild: Karte zur Radtour über den Eurovelo 4 von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff

Über den EV4 von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff

EV4 ist die Kurzbezeichnung für den Eurovelo 4, ein Radweg der Eurovelo-Initiative der Europäischen Union. Der EV4 geht von Kiew in der Ukraine über Polen, Tschechien, Deutschland, die Niederlande und Belgien nach Frankreich. Kurz vor Ostende in Belgien erreicht der Radweg das Meer und folgt der Küstenlinie bis Roscoff im Nordwesten Frankreichs.

Wir beschreiben hier und auf den folgenden Seiten lediglich einen 401 Kilometer langen Abschnitt dieses Fernradweges von der berühmen Felseninsel Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff. In Kombination mit den von uns dokumentierten Radwegen "Paneuropa" von Prag nach Paris und FV40 von Paris zum Le Mont-Saint-Michel stellen wir mit der Verbindung dieser drei Radstraßen eine Fahrradverbindung quer durch Europa mit zahlreichen kulturellen Highlights bereit.

Wer bei einem Küstenradweg an ein beschauliches Kurbeln auf ebener Strecke entlang des Meeres denkt, liegt bei dem Abschnitt des EV4 vom Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff falsch, denn 3300 Höhenmeter sind auf den 400 Kilometern zu bewältigen. Das Höhendiagramm am Ende der Seite stellt mit seinem Sägezahnbild das andauernde Rauf und Runter beeindruckend dar. Ständig pendelt der Radweg zwischen Meereshöhe und 100 Metern. Nicht selten sind die Anstiege und Abfahrten mit bis zu 10% für Tourenfahrer mit Gepäck unangenehm steil. Es handelt sich um eine ziemlich anstrengende Radtour, bei der nur einigermaßen gut trainierte Radler die Tagesetappen von 80 und mehr Kilometern locker bewältigen.

Zwischen Le Mont-Saint-Michel und Roscoff beträgt die Luftliniendistanz nur 180 Kilometer. Der Eurovelo verdoppelt diese Entfernung durch einen wahren Schlingerkurs. Teilweise ist dies natürlich durch die geschwungene Küstenlinie begründet. Darüber hinaus mäandriert der Radweg regelrecht entlang der Küste. Geschuldet ist dies dem Bemühen der Radwegeplaner, nur verkehrsarme und verkehrsfreie Straßen und Wege zu nutzen.

Der EV4 nutzt keine verkehrsreichen Straßen, häufig geht es sogar abseits des Verkehrs über Wirtschaftswege und ab und zu auch mal über den einen oder anderen Pfad. Schwerpunkt des Radweges bilden jedoch sehr verkehrsarme Nebensträßchen, daher ist auch der überwiegende Teil der Route asphaltiert. Es gibt aber auch längere Abschnitte auf wassergebundener Decke, einige kurze Wegstücke sind von richtig schlechter Qualität. Sie lassen sich im Notfall jedoch schiebend bewältigen oder umgehen.

EV4 im Wald vor Belle Arrivée
Bild: EV4 im Wald vor Belle Arrivée

In kultureller Hinsicht hat der Radweg vieles zu bieten. Das absolute Highlight stellt natürlich Le Mont-Saint-Michel gleich zu Beginn der Etappe dar. Aber auch in den vielen kleinen Orten und den größeren Städten gibt es so manches anzusehen. Wer den Anspruch hat, möglichst viele Sehenswürdigkeiten entlang der Strecke "mitzunehmen", wird nur sehr langsam vorankommen.

Entlang der gesamten Küste gibt es eine enorme Campingplatzdichte, aber auch an Zimmern dürfte kein Mangel bestehen. In der Streckenübersicht haben wir viele Campingplätze entlang der Strecke aufgeführt. Sie hat jedoch keinen Anspruch auf Vollständigkeit und man wird unterwegs sicher den einen oder anderen Platz entdecken, den wir auf Grund der großen Menge an Campingplätzen nicht aufnehmen konnten.

In Morlaix stößt der EV4 kurz vor Roscoff auf den Eurovelo 1 und ist mit ihm bis Roscoff streckengleich. Der EV1 beginnt in Portugal und führt - mit Ausnahme des spanischen Abschnittes - immer entlang der Atlantikküste bis zum Nordkap. Wir haben die bereits zuvor erwähnte Strecke von Straßburg über Paris auf dem Paneuropa-Radweg, den FV40 von Paris nach Le Mont-Saint-Michel und den EV4 bis Roscoff als Anfahrt zum Eurovelo 1 genutzt, dem wir ab Roscoff in Richtung Norden über die britischen Inseln gefolgt sind.

Übersichtstabelle zur Radtour

Merkmal des Radweges Beschreibung
Name des Radweges und Radwegezeichen Logo FV40EV4
Länder Frankreich
Start, Ende Le Mont-Saint-Michel, Roscoff
Länge des Radweges 401 Kilometer
Höhenmeter steigend 3300
Höhenmeter fallend 3300
Durchschnittliche Steigung 2,5 %
Durchschnittliches Gefälle 2,7 %
Wegeführung und Verkehr In der Hauptsache über Nebenstraßen, teilweise über Wirtschaftswege, in geringem Umfang über Pfade
Wegebelag Asphalt und Wege mit wassergebundener Decke.
Campingplätze Abstand maximal 30 Kilometer. Sehr hohe Campingplatzdichte.
Blick vom Cap Fréhel über die Küstelinie
Bild: Blick vom Cap Fréhel über die Küstelinie
Saint-Benoit-des-Ondes
Bild: Saint-Benoit-des-Ondes

Karten zur Radtour

Als Karten empfehlen wir die Touristische Landkarte Frankreich - carte de promenade 1:100.000. Es werden folgende Karten benötigt, die mittels des Links über Amazon bestellen könnt:

  • Karte 114 (St. Brieux - Morlaix, Topographische Touristische Landkarte Frankreich - carte de promenade 1:100.000 - IGN Frankreich EAN / ISBN: 9782758543633).
  • Karte 115 (Rennes - St-Malo, Topographische Touristische Landkarte Frankreich - carte de promenade 1:100.000 - IGN Frankreich EAN / ISBN: 9782758543640).

Track für GPS-Navigation und Waypoint-Tabelle mit Unterkünften

Es empfiehlt sich die Verwendung unseres Tracks mit der exakten Route des Radweges für Navis und Smartphones mit Karten-Apps. Darüber hinaus haben wir eine Waypoint-Tabelle für Navis mit allen Unterkünften aus der Streckenübersicht erstellt. Mit Hilfe dieser Tabelle routet das Navi zur gewünschten Unterkunft.

Track und Waypoint-Tabelle sind in folgenden Formaten verfügbar: GPX (Garmin), Tom Tom, Compe, KML_KMZ (Google), NMEA. Der Track beinhaltet auch Höhenangaben, die Waypoint-Tabelle enthält den Namen der Unterkunft wie in der Streckenübersicht geschrieben und ihre Koordinaten. Der Track umfasst maximal 10.000 Trackpunkte. Bitte prüfe, ob dein GPS diese Menge verarbeiten kann. Bei Erfordernis reduzieren wir gerne die Anzahl der Trackpunkte.

Track und Waypoint-Tabelle senden wir per E-Mail zu. Schreibe uns per E-Mail an olaf@touren-wegweiser.de. Vergesse nicht, den Radweg und das gewünschte Format anzugeben. Über eine Spende zur Unterstützung der Betriebskosten würden wir uns freuen. Spenden kannst du ganz einfach über den Spendenbutton in der Homepage.

Abweichungen zwischen offiziellen Radwegen und unserer Wegeführung sind in Teilbereichen möglich, wenn uns dies zweckmäßig erschien. Alle Daten sind sehr gewissenhaft erhoben, dennoch können wir für die Richtigkeit des Tracks und der Waypoint-Tabelle keine Haftung übernehmen. Die Daten dürfen nicht an Dritte weiter gegeben oder im Internet für Dritte zum Download bereitgestellt oder für kommerzielle Zwecke ausgewertet werden.

Höhenprofil zur Radtour von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Le Mont-Saint-Michel nach Roscoff (—»)