Touren-Wegweiser für Radfahren und Wandern

Auf dieser Seite:

Finnland, Radweg Kirkenes - Helsinki


Abschnitt:

Von Savonlinna nach Puumala

Kaartilanselkä, Finnland
Bild: Der See Kaartilanselkä 50 km hinter Savonlinna

Wir beschreiben auf dieser Seite einen 93 Kilometer langen Abschnitt einer Radtour durch den Osten Finnlands von Savonlinna nach Puumala. Dieser Abschnitt ist Teil des Radweges von Kirkenes in Norwegen nach Helsinki in Finnland. Eine Übersicht zu allen Seiten des Radweges ist oben am Beginn dieser Seite dargestellt.

Radtour von Savonlinna nach Puumala

Logo Radweg 14, FinnlandAb Savonlinna radeln wir auf dem finnischen Fernradweg 14. Abseits der vierspurigen Straße 14 werden wir durch eine gute Beschilderung aus der Stadt geleitet. Für ein kurzes Stück geht es auf einem Radweg parallel zur Straße 14, dann biegt der Radweg nach Süden in ein Teersträßchen ein. Die Straße beginnt sogleich mit kurzen Anstiegen und Abfahrten. Bei Kilometer 6 nach Savonlinna geht es während eines steilen Anstieges um 50 Höhenmeter zum Savonlinna Camping (N 61° 51' 42,7" O 28° 48' 25,9") ab.

Radweg 14, Finnland
Bild: 14 km hinter Savonlinna auf dem Radweg 14

Wenn nach einigen Kilometern die Teerstraße in eine schmale Piste übergeht, nimmt das Auf und Ab kräftig zu und die Steigungen werden spürbar steiler. Die Anstiege bewegen sich häufig im Bereich zwischen 10 und 15%. Die schmale Schotterpiste windet sich sehr schön durch den dichten Wald. Ständig kommen wir an kleinen Seen vorbei. Über 20 Kilometer radeln wir auf der verkehrlosen Piste durch die einsame Gegend bis wir bei Kilometer 27 die Straße 435 erreichen.

Auf der mäßig befahrenen Straße 435 geht es nach Süden. Kurz vor dem größeren Ort Sulkava biegt der Radweg von der 435 in eine Forststraße ein und kürzt so die etwas längere Strecke über die Straße nach Sulkava ab. 44 Kilometer hinter Savonlinna erreichen wir Sulkava. Das Örtchen mit Lebensmittelgeschäft liegt sehr schön an einem schmalen Arm des Allanne. Übernachten kann man im Motelli-Raventola.

Der ausgeschilderte Radweg macht einen merkwürdigen U-förmigen Umweg durch ein Wohngebiet von Sulkava, bis er wieder die Hauptstraße erreicht. Er umgeht damit einen ungemein steilen Anstieg aus dem Flusstal.

Logo Radweg 5, FinnlandLogo Radweg 14, FinnlandAb Sulkava stößt der Radweg 5 zu unserem Radweg 14. Die beiden Radwege führen uns nun über die verkehrlose Straße 4351 durch eine sehr schöne einsame, waldreiche Gegend mit vielen Seen weiter nach Süden.

Straße 4351, Finnland
Bild: 53 km hinter Savonlinna auf der Straße 4351

Natürlich geht auch die 4351 nur durch Wald und das ständige Auf und Ab bleibt uns auch auf dieser Straße erhalten. Ab und zu queren wir Wasserverbindungen zwischen den Seen.

Bei Kilometer 50 gibt es am Seenarm Hakovirta eine Naturzeltstelle (N 61° 44' 44,7" O 28° 21' 36,6").

69 Kilometer hinter Savonlinna überqueren wir den Ruunasaarenselkä mittels einer Fähre. Kurz vor der Anlegestelle an der Nordseite des Ruunasaarenselkä liegt rechts der Straße am See ein Freizeitgelände, das man ganz gut zum Zelten nutzten kann (N 61° 36' 46,3" O 28° 22' 35,0").

16 Kilometer weiter gibt es bei Kilometer 85 in der Nähe von Leukoi wieder eine gute Naturzeltstelle in der Nähe einer Brücke (N 61° 30' 21,4" O 28° 16' 22,6").

 

Karte zur Radtour von Savonlinna nach Puumala, Finnland
Bild: Karte zur Radtour von Savonlinna nach Puumala
Naturzeltstelle bei Philajalatti, Finnland
Bild: Naturzeltstelle bei Philajalatti
Seenlandschaft bei Mutikonselkä bei Leukoi, Finnland
Bild: Mutikonselkä bei Leukoi
Straße 4351, Finnland
Bild: Straße 4351, Brücke über den Mutikonselkä bei Leukoi
Puumala, Finnland
Bild: Puumala mit der Straße 62

Nach weiteren zwei Kilometern erreichen wir die Straße 62, in die wir nach Nordwesten (rechts) einbiegen. Auf der etwas stärker befahrenen, recht breiten 62 erreichen wir nach sechs Kilometer Puumala. Vor Puumala queren wir einen Seenarm auf einer hohen Brücke. Achtung: Auf der anderen Seite bringt uns eine Aufzug hinunter zum Seeufer, wo der Radweg fortgeführt wird und auch gleich das kleine Zentrum von Puumala mit mehreren Einkaufsmöglichkeiten liegt.

Der Campingplatz Koskenselkä Holiday village liegt etwa zwei Kilometer außerhalb des Zentrums sehr schön am See Koskenselkä am weiteren Verlauf der Radroute. Zimmer bietet das im Ortszentrum liegende Family Hotel Kuittiset Puumalanranta (siehe Webseite von Puumala mit dem Übernachtungsangebot des Ortes).

Höhenprofil der Radtour von Savonlinna nach Puumala

Das Höhenprofil am Ende dieser Seite zeigt zeigt das zwischen 80 und 140 Metern Höhe ständig pendelnde Rauf und Runter dieses Radtourenabschnittes. Mit 1110 Höhenmeter steigend und fallend sind auf den 93 Kilometern doppelt soviele Höhenmeter zu radeln wie während der bisherigen Etappen. Es ist ein recht anstrengender Abschnitt.

Höhenprofil zur Radtour von Savonlinna nach Puumala
Bild: Höhenprofil zur Radtour von Savonlinna nach Puumala (—»).